Home
Wer bin ich
Hobbys
Kontakt
Links
Impressum
Gästebuch
   
 


Ich bin Münzsammler. Die werden auch Numismatiker genannt. Ich habe mich vor allem auf Münzen aus Deutschland nach 1945 spezialisiert.

Das betrifft die Münzen beider deutschen Staaten. Die DDR ist als abgeschlossenes Sammelgebiet besonders interessant. Die Bundesrepublik bis 2001 auch. Dann wurde die D-Mark durch den Euro abgelöst.

Seitdem der Euro die aktuelle Währung ist, muß ich meine Sammelleidenschaft eingrenzen. Es bleibt bei den deutschen Münzen.
Nach der EU Erweiterung wird der Euro in weiteren Ländern Zahlungsmittel werden.
Wie die Münzentwürfe aussehen, wird auf dieser Webseite gezeigt.
                                     -- 
http://www.euro-anwaerter.de --

Seit dem Jahr 2016 erscheinen ca. fünf Silbermünzen im Nennwert von 20 Euro, eine Goldmünze im Nennwert von 100 Euro und eine Sonderkursmünze im Nennwert von 2 Euro. In den Jahren 2016 - 2021 wird es eine Goldmünzserie zum Thema "Heimische Vögel" geben. Die Münzen haben einen Nennwert von 20 Euro.
Über das Jahresprogramm 2018 können Sie sich hier informieren.
-Programm 2006 
-Programm 2007
-Programm 2008
-Programm 2009
-Programm 2010
-Programm 2011
-Programm 2012
-Programm 2013
-Programm 2014
-Programm 2015
-Programm 2016
 Programm 2017


Nach den großen Erfolg der 2 Eurogemeinschaftsserie 50 Jahre Römische Verträge 2007 ist auch 2009 eine Gemeinschaftsserie erschienen.
In einem Gestaltungswettbewerb waren die Bürgerinnen und Bürger der EU aufgefordert,
das Motiv auszuwählen. Hier können Sie den Siegerentwurf sehen. Die Münze wurde im
Januar 2009 in allen Ländern der Eurozone ausgegeben.
Am 02. Januar 2012  erschien die dritte Gemeinschaftsserie. Sie würdigt den
10. Jahrestag der Bargeldeinführung im Jahre 2002. Auch ihr Bildmotiv wurde in einer
Internetabstimmung ausgewählt.
Im Dezember 2014 fasste die Europäische Kommission den Beschluss, die Bürger zu einem Gestaltungswettbewerb für die vierte Gemeinschaftsserie auf zu rufen.
Diese Serie steht unter dem Thema "30 Jahre EU-Flagge".

                               

                             Hier kannst Du Dich über den Euro informieren 

                       Hier kannst Du eine Powerpointpräsentation downloaden

Es wird ein selbstentpackendes Archiv geladen, welches Du durch Doppelklick öffnen kannst.

Wer mich kennt, weiß, dass ich gerne koche und backe. Du konntest hier eine kleine Auswahl von Rezepten downloaden.
Leider hat ein Webseitenbetreiber "Urheberrechte" angemeldet. Wie die Seite heißt,
kannst Du ganz schnell erfahren. (Frauenname und Kochbuch)
Er ist für seine Praktiken hinreichend bekannt. Man zeigt Bilder, die jeder kopieren kann,
schreibt "kostenlose Rezepte mit Foto", dann kommt die "Urheberrechtskeule".  Was soll man da noch denken, warum das Ganze und wozu?
Wenn den Betreibern der Urheberschutz so wichtig ist, warum sichern sie ihre Bilder und
Texte nicht gegen unberechtigtes Kopieren? Was will man erreichen?
In Internetforen und in Fernsehen sind sie einschlägig bekannt.

Du kannst mich nun nach Rezepte fragen. Die Datei wurde entfernt.

                                                   

                                             Video                                              

   
 
Top